Psychotherapeutisches Propädeutikum (KJP-PD) - SoSe21 - 14-tägig mittwochs 14:50 - 17:55 Uhr

Psychotherapeutisches Propädeutikum (KJP-PD) - SoSe21 - 14-tägig mittwochs 14:50 - 17:55 Uhr

Als Studierende, die vor dem 01.09.2020 ihr Psychologie-Studium aufgenommen haben, steht Ihnen gemäß der Übergangsregelung, die im neuen Psychotherapiegesetz (am 01.09.2020 in Kraft getreten) verankert ist, die Möglichkeit offen, nach der bisherigen Gesetzgebung ihr Studium (B.Sc. und M.Sc.) an der Hochschule Fresenius abzuschließen und zur Ausbildung zum*zur Kinder- und Jugendlichen Psychotherapeuten*in (KJP-Ausbildung) in Bayern zugelassen zu werden. Die damit erworbene Berufsqualifikation gilt natürlich bundesweit.


Sofern Sie sich für diesen Ausbildungsweg interessieren (nicht zwangsweise schon entschieden haben), bieten wir für Sie das „Psychotherapeutische Propädeutikum (KJP-PD)“ als kostenfreien optionalen Kurs im SoSe21 an. Im KJP-PD geht es vor allem darum, dass Sie die Möglichkeit haben, den Beruf des Therapeuten und vor allem des Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeuten (KJP) näher kennen zu lernen. Selbsterfahrung, eigenes Therapieerleben, theoretische Therapieansätze, Fallarbeit, KJP-spezifische Psychodiagnostik sowie therapeutische Grundhaltungen und Techniken werden hierbei miteinander prozesshaft verknüpft. Das im Rahmen des Psychotherapeutischen Propädeutikums erworbene Zertifikat ist gleichzeitig auch ein Vorteil für die Bewerbung auf einen Ausbildungslatz und gilt als direkte Aufnahmezusage für das IVS Nürnberg, mit dem wir ja einen bestehenden Kooperationsvertrag für 16 KJP-Ausbildungsplätze haben.




Weitere Details zum Psychotherapeutischen Propädeutikum:


Dozent:      Prof. Dr. Kurt Wedlich, KJP, PP


Kurszeit      im SoSe21 vierzehntägig am Mittwoch von 14:50 bis 17:55 Uhr


Zielgruppe:    



    • vor allem (aber nicht ausschließlich) Studierende des B.Sc. Psychologie ab dem vierten Semester



      • Studierende des M.Sc. Psychologie



        • besonders interessierte oder motivierte Studierende der Psychologie aller Semester

        Teilnahmebedingungen:      



          • Es besteht eine Teilnahmeverpflichtung. Zum Erwerb des Zertifikats darf man maximal einmal (entschuldigt) fehlen.



            • Übernahme einer schriftlichen Hausarbeit und Ausarbeitung eines Kurzreferats. Unterlagen werden vollständig zur Verfügung gestellt.



              • Vorausgesetzt wird die Bereitschaft zur erlebnisorientierten Selbsterfahrung und zur aktiven Teilnahme an den psychologischen Erlebens- und Lernprozessen.