Psychologie & Polizei Workshop Teil 2 - Intensivtraining

Psychologie & Polizei Workshop Teil 2 - Intensivtraining

Der Trainingstag bei Kriminalhauptkommissarin Katja Motsch dient der praktischen Einübung anspruchsvoller Kommunikations- und Konfliktsituationen. Die grundlegenden Kenneichen psychologischer Prozesse der Kommunikation und der Sozialen Kompetenz werden in der Theorie an Hand eines konkreten polizeilichen Beispiels aus der Vernehmungspraxis wiederholt und sukzessive in praktische Übungen transferiert. Der Trainingstag liefert zum Einen konkrete Einblicke in den (kriminal-) polizeilichen Berufsalltag, darüber hinaus erhalten die Teilnehmer/Innen die Möglichkeit, sich selbst behutsam an anspruchsvolle Kommunikations- und Konfliklöseprozesse heranzutrauen und diese erfolgreich zu meistern. Sie werden erkennen, welch bedeutsame und wertvolle Fertigkeit sozial kompetente Kommunikation für unseren Alltag darstellt, ganz unabhängig der Profession. Kommunitaktion bedeutet nicht nur, Sprache anzuwenden, sie ist vielmehr eine Kunst, die erlernt werden kann.

Bitte beachten Sie, dass der Kurs auf dem Psychologie & Polizei Workshop aufbaut. Daher werden zunächst Teilnehmer/Innen bestätigt, die bereits an dem Psychologie & Polizei Workshop (in diesem oder dem letzten Semester) teilgenommen haben/teilnehmen werden.


Bitte haben Sie zudem Verständnis dafür, dass wir uns vorbehalten, Studierende, die den Workshops, Kursen, Events usw. trotz verbindlicher Anmeldung unentschuldigt fernbleiben, bei zukünftigen Angebotsteilnahmen nachrangig zu behandeln. Ein unentschuldigtes Fehlen von angemeldeten Teilnehmern führt in vielen Fällen dazu, dass Angebotsinteressierte auf der Warteliste nicht nachrücken können und wertvolle Teilnahmeplätze frei bleiben. Zudem ist mit der Bereitstellung unserer Angebote ein hoher Planungs-, Koordinations- und Kostenaufwand verbunden.

2021-09-11 09:00 bis 2021-09-11 03:00,