Gesundheitskompetenz - gesundheitsorientierte Selbstmotivation

Gesundheitskompetenz - gesundheitsorientierte Selbstmotivation

Laut der neuesten Studie (HLS-GER2) der Universität Bielefeld fällt es über 70% der Bevölkerung immer noch schwer, Gesundheitsinformationen zu beurteilen. Die eigene Gesundheitskompetenz zu stärken, fällt somit vielen der Befragten schwer. In diesem Workshop schauen wir uns die Studie (HLS-GER2) an und schauen, was die Definition von „Gesundheitskompetenz“ ist. Gemeinsam erarbeiten wir Wege, mit den Herausforderungen des täglichen Lebens umzugehen. Denn die Stärkung der eigenen Gesundheitskompetenz ermöglicht es uns, ein höheres Maß an Einfluss auf unser Wohlbefinden zu entwickeln. Dies befähigt uns, mehr Verantwortung für unsere Gesundheit zu übernehmen.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir uns vorbehalten, Studierende, die den Workshops, Kursen, Events usw. trotz verbindlicher Anmeldung unentschuldigt fernbleiben, bei zukünftigen Angebotsteilnahmen nachrangig zu behandeln. Ein unentschuldigtes Fehlen von angemeldeten Teilnehmern führt in vielen Fällen dazu, dass Angebotsinteressierte auf der Warteliste nicht nachrücken können und wertvolle Teilnahmeplätze frei bleiben. Zudem ist mit der Bereitstellung unserer Angebote ein hoher Planungs-, Koordinations- und Kostenaufwand verbunden.

2022-05-11 03:30 bis 2022-05-11 07:15,