Es stellt sich vor: Der Fashion Council Germany, Berlin (online)

Es stellt sich vor: Der Fashion Council Germany, Berlin (online)

Der Termin wird in cirka zwei Wochen bekanntgegeben, Sie können sich bereits jetzt dafür anmelden, Sie werden dann automatisch über den neuen termin informiert.



 

Der Fashion Council Germany e. V. ist die Interessensvertretung für Mode „designed in Germany“.

 

Im Januar 2015 auf Initiative nationaler Branchenexperten:innen in Berlin gegründet, setzt sich der FCG für deutsches Modedesign als Kultur- und Wirtschaftsgut ein und fördert Designnachwuchs aus Deutschland.

 

Besonderes Augenmerk liegt ,neben dem Bereich der Nachwuchsförderung, auch auf Education, Sustainability und Fashion Technology sowie auf einer disziplinübergreifenden Dialogförderung und Networking. Vor diesem Hintergrund leistet der Council essenzielle Lobbyarbeit in Politik, Wirtschaft und Kultur, bemüht sich um die Sichtbarkeit und betont die globale Relevanz des Modedesigns und des Mode-Standorts Deutschland im In- und Ausland.

 

 

Webseite: https://www.fashion-council-germany.org



 

Mode Design-Studierende erfahren mehr über die vielfältigen Möglichkeiten, die ein aktives Netzwerk mit dem Council mit sich bringen kann.

 

Neben einer allgemeinen Unternehmenspräsentation wird im Besonderen auch auf folgende Punkte eingegangen:



 
     
    • •    Wettbewerbe – Fashion x Craft
     
    • •    Fashion Week national und international und Press Days
     
    • •    The new european Bauhaus und Studio2Retail
     
    • •    Recruiting für Nachwuchskräfte
     
    • •    Weiterbildungsprogramm/Seminare auch für Studierende



     

    Referent: Stefan Brunner, Membership Manager und Absolvent der AMD Berlin


     

    ONLINE-KURS -Deutsch

     
       
      • Please note that this event will be held in German.
       
      • Da es sich bei diesem Kurs um ein Online-Angebot handelt, melden Sie sich bitte mit einem eigenen Gerät und Ihrem vollständigen Namen an. Sie werden sonst ggfs. nicht als Teilnehmer:in erfasst.
       
      • Bei technischen Problemen kontaktieren Sie uns bitte umgehend, sodass wir schnellstmöglich eine Lösung finden können.
       
      • Falls Sie erst später zum Kurs dazustoßen können, kümmern Sie sich bitte darum, dass Sie vom Dozierenden noch als Teilnehmer:in erfasst werden.
       
      • Sofern Sie den Kurs vor Ende verlassen müssen, geben Sie dies bitte an den Referierenden weiter.
       
      • Wir behalten uns vor, Teilnehmende, die den Workshops, Kursen, Events usw. trotz verbindlicher Anmeldung unentschuldigt fernbleiben, bei zukünftigen Angebotsteilnahmen nachrangig zu behandeln. Ein unentschuldigtes Fehlen führt in vielen Fällen dazu, dass Angebotsinteressierte auf der Warteliste nicht nachrücken können und wertvolle Teilnahmeplätze frei bleiben. Zudem ist mit der Bereitstellung der Angebote ein hoher Planungs-, Koordinations- und Kostenaufwand verbunden.
       
      • Die Anmeldung zu allen Veranstaltungen ist verbindlich. Sollten Sie aus wichtigen Gründen doch nicht an dem Angebot teilnehmen können, melden Sie sich bitte bis spätestens fünf Tage vor dem Termin über StudyPLUS ab.
       
      • Bei Fragen oder Problemen wenden Sie sich bitte an den in der Angebotsbeschreibung genannten Ansprechpartner.


       

      Dein Experte

      Expert:innen Foto

      Angelika Grammozi

      Dein Experte

      Expert:innen Foto

      Angelika Grammozi