Ausbildung zum Mediator (Hamburg)

Ausbildung zum Mediator (Hamburg)

Sie möchten als zukünftige Führungskraft oder (Wirtschafts-)Psycholog:in bestmöglich mit Konflikten umgehen und beteiligte Parteien durch strukturierte und vertrauliche Verfahren in einem nachhaltigen Lösungsweg unterstützen? Dann lassen Sie sich ab Oktober 2021 an der Hochschule Fresenius zum Zertifizierten Mediator (nach der Verordnung ZMediatAusbV) ausbilden:





    • Methoden der objektiven und konstruktiven Gesprächsführung

    • Qualifizierung zur Entwicklung von nachhaltigen Lösungsansätzen in Konflikten – gerade in juristischen Auseinandersetzungen

    • Erweiterung der personalen und interpersonalen Kompetenzen v. a. hinsichtlich der Arbeit mit Menschen

    • Schärfen Sie Ihr Profil durch eine praxisorientiere Weiterbildung – noch vor dem Berufseinstieg

    • Interdisziplinare Ausbildungsinhalte – von rechtlichen bis hin zu psychologischen Aspekten




    Die Ausbildung startet im Oktober 2021 und besteht aus insg. 10 Blockveranstaltungen (Freitag - halbtags, Samstag - ganztägig). Die genauen Konditionen und Informationen zur Anmeldung erhalten Sie unter: paul-luka.siemon@hs-fresenius.de

    Für eine Anmeldung ist eine Kontaktaufnahme an: paul-luka.siemon@hs-fresenius.de erforderlich.




    • Bei diesem Angebot handelt es sich um einen Präsenzkurs. Bitte prüfen Sie vor Anmeldung, ob es sich um ein Angebot Ihres Hochschulstandortes handelt.


    • Bitte beachten Sie die zum Zeitpunkt der Kursdurchführung geltenden Corona- Schutzmaßnahmen. Sollte das Pandemiegeschehen keine Durchführung vor Ort erlauben, wird das Angebot – sofern möglich – als Online-Veranstaltung durchgeführt. Änderungen werden Ihnen rechtzeitig über StudyPLUS mitgeteilt.


    • Wir behalten uns vor, Teilnehmende, die den Workshops, Kursen, Events usw. trotz verbindlicher Anmeldung unentschuldigt fernbleiben, bei zukünftigen Angebotsteilnahmen nachrangig zu behandeln.


    • Ein unentschuldigtes Fehlen führt in vielen Fällen dazu, dass Angebotsinteressierte auf der Warteliste nicht nachrücken können und wertvolle Teilnahmeplätze frei bleiben. Zudem ist mit der Bereitstellung unserer Angebote ein hoher Planungs-, Koordinations- und Kostenaufwand verbunden.


    • Die Anmeldung zu allen Veranstaltungen ist verbindlich. Sollten Sie aus wichtigen Gründen doch nicht an dem Angebot teilnehmen können, melden Sie sich bitte bis spätestens fünf Tage vor dem Termin über StudyPLUS ab.


    • Bei Fragen oder Problemen wenden Sie sich bitte an den in der Angebotsbeschreibung genannten Ansprechpartner.