ABGESAGT! Praxisworkshop Audiovisuelles Storytelling

ABGESAGT! Praxisworkshop Audiovisuelles Storytelling

„Wie eine Werbebotschaft mit 25 fps laufen lernt“

Werbebotschaften sind heute mehr als flotte Sprüche und coole Bilder. Ohne eine packende Geschichte im Hintergrund kann man keine Marke aufbauen und letztlich keine Produkte verkaufen. Gutes „Storytelling“ mit der dazugehörigen „Dramaturgie“ wird immer wichtiger. Gerade die Nachfrage an „bewegten Bildern“ (Videoclips) steigt. Nicht zuletzt durch die zunehmende Relevanz von Social-Media-Kanälen. Mit dem Handy ist heute vieles technisch machbar … aber schnell auf den Punkt zu kommen und auf knackige Art und Weise filmisch eine relevante Botschaft zu kommunizieren, können wenige. Dieser Workshop möchte die wichtigsten Merkmale dramaturgischen Storytellings herausarbeiten und in kleinen Gruppen nach Vorlage eines Briefings praktisch umsetzen. Am Ende präsentiert jede Gruppe ihr Ergebnis … in Form eines selbst gedrehten Werbeclips oder einer Storyboard-Kampagne. Die Teilnehmer sollten möglichst ihr Handy und ihren Laptop mit einem Filmschnittprogramm mitbringen. Ein kostenloses Basis-Schnittprogramm wie I-Movie (Apple) oder Moviemaker (Windows) reicht vollkommen.

Bitte bringen Sie Ihr Handy und ihren Laptop mit einem Filmschnittprogramm mit. Ein kostenloses Basis-Schnittprogramm wie I-Movie (Apple) oder Moviemaker (Windows) reicht vollkommen.


Für diese Veranstaltung werden Hochschul-Ressourcen aufgewendet, die möglichst vielen von Ihnen zugutekommen sollen. Halten Sie sich deshalb bitte an folgende Regeln:


1. Melden Sie sich nur an, wenn Sie an diesem Workshop auch verbindlich teilnehmen können.
2. Wenn Sie nach Anmeldung doch nicht teilnehmen können, melden Sie sich bitte schnellstmöglich, jedoch bis spätestens eine Woche vor dem Workshoptermin ab.
3. In kurzfristigen Krankheitsfällen informieren Sie uns bitte unverzüglich.


Vielen Dank!

2020-04-04 10:00 bis 2020-04-04 04:00,